Frist verpasst. Acht Monate altes Baby hat 13.000 Euro Schulden


frist verpasst großvater hinterlässt ungeborenes baby 13000 euro schulden

Mutter wusste nicht das sie das Erbe des verstorbenen Großvaters auch für ihrer ungeborenen Tochter ausschlagen muss. Der Großvater war leider hoch verschuldet und wird wohl vor seinem Tod nicht gewusst haben, was mit seinem Erbe passiert. Willkommen in Deutschland

Den ganzen Artikel findet ihr hier

Kein Witz Baby Mila (8 Monate) steht vor Gericht – es soll 13.000 Euro zahlen. RTL berichtet darüber.

Rechtsanwältin Kerstin Börner schätzt den Fall so ein:

Wenn die Mutter eine Mitteilung vom Gericht bekommen hat – wovon ich ausgehe – dass sie innerhalb von sechs Wochen das Erbe für ihr Kind ausschlagen muss, dann muss sie natürlich diese Frist beachten.

Noch mehr Infos zu dieser News auf Express

Facebook Kommentare